Schlagwort-Archive: weltwärts

Band 5 ist erschienen: Studien und Ergebnisse des Follow-up-Prozesses der weltwärts-Evaluierung

An die Evaluierung des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes weltwärts schloss sich ein umfangreicher Follow-up-Prozess an. Dieser Sammelband stellt nicht nur die Ergebnisse dieses Prozesses und die damit verbundenen Änderungen im weltwärts-Programm vor. Er dokumentiert auch den Entstehungsprozess dieser Änderungen sowie sechs Folgestudien zur Evaluierung, die als Grundlage für die Weiterentwicklung des Programms dienten und sich mit den Themen Zielgruppenerreichung, Rückkehrarbeit, entwicklungspolitisches Profil, Social-Media und Gender-Mainstreaming beschäftigen.Informationen zu dem Band sowie Auszüge aus dem Inhalt finden Sie hier…

ISZF_Band 5_Cover

Band 5 ist sofort im Buchhandel erhältlich sowie direkt beim Vertrieb des Verlages.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News

Band 3 und Band 4 erschienen: Evaluierung des weltwärts-Programms und Studie zu pädagogischer Begleitung

Mit der umfangreichen Evaluierung des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes „weltwärts“ (Band 3/Stern u. Scheller 2012) und einer praxisnahen Studie zur pädagogischen Begleitung internationaler Freiwilligendienste (Band 4/Walther 2013) sind zwei weitere Bände in unserer Schriftenreihe erschienen. Beide Bände sind ab sofort im Buchhandel erhältlich sowie direkt beim Vertrieb des Verlages.

Band 3

Band 3: Stern u. Scheller 2012

Band 4: Walther 2013

Band 4: Walther 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News

Band 2 erschienen: „Ambivalenz der Gegenseitigkeit“

Band 2 der Schriftenreihe ist erschienen. In der Studie „Ambivalenz der Gegenseitigkeit – Reziprozitätsformen des weltwärts-Freiwilligendienstes im Spiegel der Postkolonialen Theorie“ stellt Benjamin Haas, das weltwärts-Programm erstmals in einen grundlegend sozialtheoretischen Kontext. Anhand der Reziprozitätstheorie zeigt der Autor, auf welchen Mechanismen und tieferen Logiken Freiwilligendienste wie weltwärts basieren. Dabei werden insbesondere Ambivalenzen und Asymmetrien offengelegt und diese im Spiegel postkolonialer Theorieansätze betrachtet. Weitere Informationen zu dem Band  finden Sie hier…

Der Band ist ab sofort im Buchhandel erhältlich und direkt beim Vertrieb des Verlages.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News