Archiv der Kategorie: News

Band 8 ist erschienen: weltwärts – sexwärts?! Gender, Sexualität(en) und Begehren in internationalen Freiwilligendiensten

Wie werden Gender, Sexualität(en), Begehren und „race“ im Kontext internationaler Freiwilligendienste und besonders im deutschen Freiwilligenprogramm weltwärts normiert, verhandelt, begrenzt und eingeschlossen? Diesen bislang vernachlässigten Fragen geht Aljoscha* Sanja Bökle in diesem Band nach. Perspektiven der Gender und Queer Studies leiten die theoretisch fundierte Analyse der Darstellungsstrategien von Sexualitäten, Begehren und Körpern in Narrativen der Freiwilligendienste. Entwicklungskritische, postkoloniale, „race“- und Weißseinskritische Theoreme und Intersektionalitätsansätze dienen außerdem als Folie um der Frage nach rassialisierten Sexualitäten in den Erzählungen der interviewten Freiwilligen nachzugehen. Einzelne Kapitel widmen sich den Themenfeldern des „verletzlichen“ weiblichen* Körpers, eurozentrischen Erzählungen zu Coming-Out und Homophobie, der Verarbeitung von Genderrollen und der Selbstwahrnehmung der Freiwilligen als weiß hinsichtlich der Erlebnisse in den ‚encounter zones‘. Nicht zuletzt stellt der Band die Frage, wie deutsche Freiwilligenprogramme auch für nicht-heteronormative Lebensentwürfe geöffnet werden können.

Informationen zu dem Band sowie Auszüge aus dem Inhalt finden Sie hier…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News

Band 7 ist erschienen: Begegnungen mit dem Fremden. Interaktions- und Handlungsprozesse in entwicklungs-politischen Freiwilligendiensten

Cover_Krüger_FinalEntwicklungspolitische Freiwilligendienste sind nicht nur Lernprogramme für junge Erwachsene – ebenso wenig sind es Hilfsprogramme für die Einsatzstellen. Vor dem Hintergrund ambivalenter Anforderungen und Erwartungen sind Freiwillige und MitarbeiterInnen der Einsatzstellen aufgefordert, miteinander zu arbeiten und zu leben. Diese Studie nimmt die Dynamiken dieser Begegnungen in den Blick. Welche Erfahrungen machen die Beteiligten in der Arbeit miteinander? Wie entwerfen und gestalten Sie ihren Arbeitsalltag in sozialen Einrichtungen als Einsatzstellen für Freiwilligendienste? Für die Beantwortung dieser Fragen hat die Autorin Freiwillige und MitarbeiterInnen in ihrem Arbeitsalltag in Tansania begleitet. Nicht selten werden die Beteiligten in dieser Zusammenarbeit stark in Frage gestellt, so dass nicht immer klar ist, was das Eigene und das Fremde ausmacht. So wird der Dienst ein Raum sozialen Lernens für Freiwillige und MitarbeiterInnen, der von komplexen Konfliktlinien geprägt ist.

Informationen zu dem Band sowie Auszüge aus dem Inhalt finden Sie hier…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News

Band 6 ist erschienen: Lernprozesse im entwicklungspolitischen Freiwilligendienst weltwärts in Benin

Cover_Kühn 2015_Band 6Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst „weltwärts“ ist umstritten. Er ist von Ambivalenzen geprägt, die in asymmetrischen Machtbeziehungen zwischen Ländern des Globalen Südens und des Globalen Nordens begründet sind. Doch könnte es nicht sein, dass die Freiwilligen gerade durch die Erfahrungen der eigenen Involviertheit in ungleiche Machtverhältnisse Kompetenzen entwickeln, die es ihnen ermöglichen diese strukturellen Ungleichheiten zu reflektieren und aufzubrechen? Die Studie „Da entwickelt sich was!“ von Hannah Maria Kühn geht dieser Frage nach und beleuchtet die individuellen Lernprozesse der deutschen Freiwilligen während ihres einjährigen Aufenthalts im westafrikanischen Benin.

Informationen zu dem Band sowie Auszüge aus dem Inhalt finden Sie hier…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News

Band 5 ist erschienen: Studien und Ergebnisse des Follow-up-Prozesses der weltwärts-Evaluierung

An die Evaluierung des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes weltwärts schloss sich ein umfangreicher Follow-up-Prozess an. Dieser Sammelband stellt nicht nur die Ergebnisse dieses Prozesses und die damit verbundenen Änderungen im weltwärts-Programm vor. Er dokumentiert auch den Entstehungsprozess dieser Änderungen sowie sechs Folgestudien zur Evaluierung, die als Grundlage für die Weiterentwicklung des Programms dienten und sich mit den Themen Zielgruppenerreichung, Rückkehrarbeit, entwicklungspolitisches Profil, Social-Media und Gender-Mainstreaming beschäftigen.Informationen zu dem Band sowie Auszüge aus dem Inhalt finden Sie hier…

ISZF_Band 5_Cover

Band 5 ist sofort im Buchhandel erhältlich sowie direkt beim Vertrieb des Verlages.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News

Band 3 und Band 4 erschienen: Evaluierung des weltwärts-Programms und Studie zu pädagogischer Begleitung

Mit der umfangreichen Evaluierung des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes „weltwärts“ (Band 3/Stern u. Scheller 2012) und einer praxisnahen Studie zur pädagogischen Begleitung internationaler Freiwilligendienste (Band 4/Walther 2013) sind zwei weitere Bände in unserer Schriftenreihe erschienen. Beide Bände sind ab sofort im Buchhandel erhältlich sowie direkt beim Vertrieb des Verlages.

Band 3

Band 3: Stern u. Scheller 2012

Band 4: Walther 2013

Band 4: Walther 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News

Band 2 erschienen: „Ambivalenz der Gegenseitigkeit“

Band 2 der Schriftenreihe ist erschienen. In der Studie „Ambivalenz der Gegenseitigkeit – Reziprozitätsformen des weltwärts-Freiwilligendienstes im Spiegel der Postkolonialen Theorie“ stellt Benjamin Haas, das weltwärts-Programm erstmals in einen grundlegend sozialtheoretischen Kontext. Anhand der Reziprozitätstheorie zeigt der Autor, auf welchen Mechanismen und tieferen Logiken Freiwilligendienste wie weltwärts basieren. Dabei werden insbesondere Ambivalenzen und Asymmetrien offengelegt und diese im Spiegel postkolonialer Theorieansätze betrachtet. Weitere Informationen zu dem Band  finden Sie hier…

Der Band ist ab sofort im Buchhandel erhältlich und direkt beim Vertrieb des Verlages.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News